Willkommen auf

MOI TOI 

Hier entstehen wahrhaftige Portraits, durch und über Menschen.
Als fotografischer Portraitist stehe ich im Tageslicht Atelier und Studio in Köln, sowie deutschlandweit mobil zur Verfügung.

Wo bist du?

Wo bist du?

 

Ich begab mich nach Leipzig, um mit Milena Hauptmann eine Reise anzutreten, die ins Herz & darüber hinaus ging

 

Wie würdest Du beschreiben was Du tust ?

Ich öffne und halte Räume, die Menschen zu sich selbst führen. Räume, in denen alles sein darf, in denen Wachstum und Lernen möglich ist. Ich bin eine Begleiterin und Hebamme für Geist, Körper und Seele. Herzlich und klar. Ich erforsche die Grenzen unseres menschlichen Seins. Mit Neugier und Lebensmut lade ich ein, alte Wege zu verlassen und Neuland zu erobern.

Was beinhaltet deine Arbeit ? 

Meine Arbeit dient der Heilung und der Entwicklung von Menschen in ihren Lebensräumen. Wir entwickeln gemeinsam eine klare Ausgangsposition, eine Zielvision und Möglichkeiten, wie der Mensch diese Vision mit Leben erfüllen kann. Meine Arbeit dient der Klärung und der Wissensvermittlung. Ich bin ein Aufklärer und eine Ausgleicherin. Ich bringe Licht ins Dunkel und Dunkelheit ins Licht. Meine Arbeit beschäftigt sich mit der Erforschung und dem Verstehen unseres Menschseins. Sie unterstützt Menschen, zu sich selbst zu finden, an sich und ihre Träume zu glauben und diese Schritt für Schritt zu verwirklichen. Meine Arbeit erschafft Lebensfreude und inneren Frieden.

Was möchtest Du deinen Mitmenschen geben ? 

 Ich möchte Menschen eine liebevolle und ruhige Zuflucht schenken. Geborgenheit und Sicherheit, das alles sein darf. Meine Lebensfreude und meine Herzenswärme. Meinen Sanftmut und meine Zuversicht. Meinen klaren und durchdringenden Blick auf die Dinge.

Wofür & warum hast Du ein Portrait von Dir erstellen lassen ? 

Für mich selbst und das Begreifen meiner beruflichen Vision. Ich wollte erfahren, wer ich sein will und kann. Chiron ist mein Leitstern und berührt mich tief. Ich wollte sehen, wie ich die Qualitäten, die ich mit Chiron verbinde, in mir integrieren, verkörpern und leben kann.

Was hast Du durch das Portrait über Dich selbst erfahren ? 

Ich bin zutiefst verletzlich in meiner menschlichen Hülle und in meinem Körper sicher geborgen. Ich bin frei, in meinem Leben zu wählen, was ich tue und wofür ich mich entscheide. Mein Leben liegt in meinen Händen und ist darin frei. Mein Leben beschützt und führt mich. Meine innere Stimme führt mich sicher. Ich bin immer mehr und weniger als ich glaube. Ich bin immer in Verbindung und darin frei. Meine menschliche Verletzlichkeit ist meine Stärke. Meine Instinkte schenken mir Vitalität und und schärfen meine Intuition.

 

Was hast Du durch das Portrait sehen können ? 

So wunderbar viel. Ich habe sehen können, wo ich mich selbst begrenze und wo ich mich nicht in meinen Grenzen achte. Ich habe sehen und erfahren können, wie groß meine Angst vor Ohnmacht, Hilflosigkeit und Schwäche ist und wie sie sich in mir auflöst und Frieden und Güte findet. Ich habe gesehen, wie einfach es ist, in all dem willkommen und geliebt zu sein. Ich habe sehen können, wie ich aus Angst vor Machtmissbrauch einen Schritt zurückweiche statt ihn zu gehen. Ich habe sehen und spüren können, wie sehr ich Menschen in all ihren Facetten und in ihrem Sein willkommen heiße und liebe. Ich habe fühlen können, wie liebevoll ich mich in allem in meinem Herzen trage.

Hast Du durch das Portrait etwas dir Unbekanntes/Neues sehen können ? 

Ich habe die immense Kraft erfahren, die sich entwickelt, wenn ich Masken und Hüllen fallen lasse. Ich konnte die Schönheit und Stärke sehen, die sich in meiner Verletzlichkeit und Schwäche entfaltet. Ich habe meine animalische Vitalität und instinktive Führung in mir entdeckt, die mir neue Perspektiven auf mich ermöglicht.

Welche Worte fallen Dir ein, wenn Du an die Portraits-Sitzung denkst ?

Tiefe. Verbundenheit. Menschlichkeit. Hingabe. Konfrontation. Freiheit. Einheit. Zärtlichkeit. Natur. Kraft. Sterne. Stille.

Wenn Du Dich in die Portrait-Sitzung einfühlst, was entstehen für Emotionen in Dir ?

Dankbarkeit. Staunen. Stille weite Freude. Zartmut und Demut. 

Was passiert mit Dir wenn du dein Porträt / Selbstbildnis heute betrachtest ? 

Stille Freude erfüllt mich. Ich fühle mich zart und kraftvoll. Frieden und innere Ruhe durchfluten meine Zellen. Ich fühle mich geachtet und geliebt in allem, was ich bin. In Licht und Schatten. Ich fühle mich sicher und geborgen. Es schenkt mir Fokus auf das, was genau jetzt Priorität hat. Es erdet mich, wenn ich zu hoch fliege und beflügelt mich in meinem Lebenstanz auf unserer Erde. Es bringt mich radikal in meine Mitte. Es singt sein Lied in mir und lässt mich wieder staunen und die Schönheit in meinem Leben sehen.

Mehr zu Milena

 

 
 

Welche Dinge inspirieren Dich in deinem Alltag ? 

Unsere Kinder. Meine Arbeit. Die Natur. Kleinigkeiten des Alltags. Gutes Kino. Musik. Menschen. Überraschungen.

Wofür lebst Du ? 

Für Freiheit und Verbundenheit. Für Frieden und Kooperation. Für tiefe Freude.

Hast Du eine Vision und welche ? 

Meine Vision ist, dass wir Menschen frei und verbunden in Frieden auf dieser Erde leben. Wir erschaffen Kooperation statt Konkurrenz. Wir beflügeln einander in unserem Wachstum. Wir schenken jedem Wesen und dem Leben tiefen Respekt. Wir leben erfüllt, in Freude und Dankbarkeit. Wir sind miteinander und der Erde achtsam. Jedes Wesen hat ein Recht auf Glück und Zufriedenheit.

 

Welche Pläne hast Du für die Zukunft ? 

Ganz viele. :-)) Ich möchte unsere Kinder achtsam und liebevoll in ihrem Wachsen begleiten. Ich will jeden Tag lachen und meine Freude verschenken. Ich will mich selbst immer klarer und authentischer zeigen und spüren. Ich möchte in den nächsten Jahren ein Familienunternehmen gründen, was der Heilung, der Erforschung von Menschlichkeit und der Vermittlung von Wissen dient. Ich möchte weiter einer Arbeit nachgehen, die Sinn macht und die unser Leben bereichert. Ich will Familie und Arbeit unter einen Hut bekommen und mich selbst jeden Tag liebevoll begleiten. Ich will spontan dem Rhythmus meines Lebens folgen und einfach ich selbst sein. Im Augenblick ganz präsent.

 

Was möchtest Du in diesen Leben auf jeden Fall noch leben ?  

Meine Wildheit und meine Zartheit. Ich will weiter das Wesen der Menschen erforschen. Ich möchte auf der Bühne des Lebens Menschen berühren, beschenken und berührt sein. Ich möchte Lebenstheater spielen. Ich will das Lied sein, das in mir singt. Ich will eine sexy Mutter und Großmutter sein. Für und mit meinen Freunden authentisch und nah sein in allem, was uns begegnet. Ich will die Qualitäten leben, die Chiron für mich verkörpert. Menschliche Verletzlichkeit. Hingabe. Heilung. Wissen.

 

Was unterstützt Dich zu Dir zu kommen ? 

Atmen. Unsere Kinder. Mit meinen Freunden sein. Meditation. Yoga. Sexualität. In der Natur sein. Authentische Momente mit anderen Menschen. Stille. Schreiben. Meine Arbeit. Sauna. Tanzen. Gutes Essen. Singen. Trommeln. Das Licht einer Kerze.

 

Welches Wort würde für Dich den momentanen Zustand der Welt am besten beschreiben ? 

Wandel

 

 
Gesang des Lebens

Gesang des Lebens

Ohne Yin kann es kein Yang geben und umgekehrt

Ohne Yin kann es kein Yang geben und umgekehrt